Hunderecht Aktuell

Hunderecht – Schlosser Aktuell

Informationen aus Recht und Steuern!

Es liegt in der Natur der Sache bzw. der Hunde, das selbige sich auch einmal gepflegt in die Wolle kriegen können. Verletzt sich bei einer solchen Auseinandersetzung einer der Hundehalter, kommt natürlich schnell die Frage nach der Haftung und des Schmerzensgeldes auf. Zu solchen Fällen haben wir schon die ein oder andere Entscheidung veröffentlicht. Nun […]
Author: Schlosser.Rechtsanwälte
Posted: March 27, 2020, 6:00 am
Jedem Hundehalter sollte bekannt sein, welche Obliegenheiten er zu erfüllen hat. Insbesondere sollte ihm bekannt sein, wo z.B. im Wald Leinenpflicht herrscht. Gerade im Frühjahr, wo sich einiges in der Natur tut, sollte es für jeden Hundehalter ohnehin klar sein, dass er dafür Sorge zu tragen hat, dass sein Hund nicht die Wildtiere stört. Nichtsdestotrotz […]
Author: RA Wolfram Schlosser
Posted: March 9, 2020, 6:00 am
Blindenführhunde sind hochqualifizierte, ausgebildete Hunde, die ihrem auf sie angewiesenen Halter ermöglichen, im Alltag im wortwörtlichen Sinne den Weg zu finden. Den Weg zum Gericht  – bis hin zum Bundesverfassungsgericht – hat nun folgender Fall gefunden: Die Beschwerdeführerin, die einen Blindenführhund hält, war in Behandlung in einer Physiotherapiepraxis. Diese Praxis befindet sich im selben Gebäude […]
Author: Schlosser.Rechtsanwälte
Posted: February 25, 2020, 6:00 am
Immer und immer wieder gibt es die Diskussion mit den Kommunen, ob ein Mini-Bullterrier oder ein Standard-Bullterrier gehalten wird. Hintergrund ist, dass der Bullterrier in den meisten Bundesländern als sog. „Listenhund“ nur unter bestimmten Auflagen erworben und gehalten werden darf. Der Miniatur-Bullterrier steht nicht auf diesen Listen. Wir hatten u.A. hier über einen solchen Fall […]
Author: Schlosser.Rechtsanwälte
Posted: February 18, 2020, 6:00 am
Kommt es zu einem Aufeinandertreffen von Hunden und einer der Hundehalter verletzt sich – z.B. durch einen Sturz – steht immer die Frage im Raum: Wer haftet und wie ist die Sache mit der Tiergefahr, also der grundsätzlichen Gefahr, die von einem Tier – auch dem des Verletzten – ausgeht, zu bewerten? Über solche Fälle […]
Author: Schlosser.Rechtsanwälte
Posted: February 14, 2020, 6:00 am
Tierschutzrechtliche Anordnungen müssen, wie alle behördlichen Anordnungen, natürlich an den richtigen Adressaten gerichtet sein. Bei Tieren können z.B. der Eigentümer und der Halter auseinanderfallen oder es kann auch gänzlich unklar sei, wer welche Position innehat. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat nun klargestellt, dass bei einer tierschutzrechtlichen Anordnung auch die Inanspruchnahme einer Person als Zustandsstörer in Betracht […]
Author: Schlosser.Rechtsanwälte
Posted: January 10, 2020, 6:00 am
Nicht nur eine falsche Haltung von Hunden oder Beissvorfälle etc. kann zu einem Haltungsverbot führen, sondern auch der von Hunden ausgehende Lärm kann zu einem Haltungsverbot führen – auf bauordnungsrechtlicher Grundlage. So geschehen in einem vom Verwaltungsgericht Hannover im Rahmen des einsweiligen Rechtsschutz entschiedenen Fall. Was war passiert? Die Antragsteller bewohnen ein Grundstück im Geltungsbereich […]
Author: Schlosser.Rechtsanwälte
Posted: December 11, 2019, 6:00 am
Das Oberverwaltungsgericht Münster hat aktuell ein gegen einen Hundehalter von einer Behörde verhängtes Zwangsgeld in zweiter Instanz bestätigt. Dem Hundehalter war – rechtskräftig – aufgegeben worden, die Nutzung einer Scheune, eines Stallgebäudes und einer Wohnung als Hundezwinger und Lagerräume auf dem streitgegenständlichen Grundstück ab sofort zu unterlassen. Für den Fall des Zuwiderhandlung wurde ein Zwangsgeld […]
Author: Schlosser.Rechtsanwälte
Posted: December 3, 2019, 6:00 am
Im Rahmen von Hundebeissereien kommt es auch immer wieder zu Verletzungen eines Menschen – meist eines der Halter. Zuletzt hatten wir hier über einen solchen Fall berichtet. Nun hat das Oberlandesgericht Karlsruhe die 100%ige Haftung einer Hundehalterin festgestellt, obwohl nicht klar war, ob ihr Hund den anderen Halter gebissen hatte oder sein eigener Hund. Was […]
Author: Schlosser.Rechtsanwälte
Posted: October 28, 2019, 6:00 am
Ein effektiver Rechtsschutz wird grundgesetzlich garantiert, Art 19 Abs. 4 GG. Eine Ausprägung hiervon ist die Möglichkeit, gegen Maßnahmen, die im Wege des Sofortvollzuges ergehen, gerichtlich vorzugehen. Hierdurch soll insbesondere auch garantiert werden, dass im Wege der einstweiligen Anordnung keine endgültigen Fakten geschaffen werden. In Sachen Tierhaltung hat das Verwaltungsgericht Köln hier eine ganz eigene […]
Author: Schlosser.Rechtsanwälte
Posted: October 4, 2019, 3:25 pm